Dienstag, 20. Mai 2014

12tel-Blick im Mai - eine Bloggeraktion

Da bin ich endlich mal wieder…! Seit meinem Umzug habe ich leider eine so fürchterlich schlechte Internetverbindung, dass ich es kaum schaffe, mal ein paar Bilder hochzuladen. Tatsächlich kriege ich es kaum hin, den Blog überhaupt vollständig hochzuladen, und das Öffnen verschiedener administrativer Seiten dauert Eeeewigkeiten. Es ist zum Verrücktwerden. Heute habe ich diesen Beitrag offline geschrieben und bin jetzt im PUB um ihn hochzuladen…! Naja… Das heißt also, ich muss mich also dringend um eine bessere Internetverbindung bemühen, denn das bloggen ist mir doch nach wie vor ein Anliegen. Ich tue es gern, und bin gern mit Euch LeserInnen und anderen BloggerInnen in Kontakt. Es wird bestimmt wieder besser, mit meiner Regelmäßigkeit hier. Versprochen! Bitte haltet mir die Treue…! ;)

Eine kleine Zusammenfassung der letzten Monate für Euch – und quasi ein Ausblick auf Blogbeiträge, die Euch hier in den nächsten Wochen – hoffentlich – erwarten:

Umzug ins Stadthäuschen

Ich bin umgezogen. Jipppiiiieeee…! Ich bin sehr froh. Keine Eiseskälte mehr im Haus, keine Feuchtigkeit, kein Schimmel…! Hach! Was für ein Luxus! Ja, das Cottage-Leben klingt zwar romantisch und lauschig, aber wenn das Cottage nicht absolut supertoll restauriert und renoviert ist, dann lebt es sich halt wie im vorletzten Jahrhundert. Nicht so angenehm, insbesondere mit Baby/Kleinkind… Das neue Zuhause ist auch ein altes Haus, aber ein Stadthaus, und es ist wirklich auf einem guten Standard. Da atme ich auf…! Bis ich etwas EIGENES gefunden habe, oder Diarmuids Lehm-Stroh-Haus gebaut ist, könnte ich mich hier wohl fühlen, denke ich.


Morlins 1. Geburtstag und Willkommensritual

Zu Morlins 1. Geburtstag haben wir ein Willkommens-/Namensgebungsritual veranstaltet und viele Freunde aus Deutschland und Irland sind zu unserer Feier gekommen. Unter Anderem waren Karmindra und Emily da, und Emily wurde Morlins Patin.


Auf dem Weg zur Babytrageexpertin

Ich habe eine leichte Obsession entwickelt, verschiedene Babytragen und insbesondere Tücher auszuprobieren. Zwar greife ich häufig immer noch auf meinen Ergo zurück, weil er so schön praktisch für schnelles Auf-und-Absetzen ist, aber mit dem sollte nun wirklich bald Schluss sein, da er langsam zu klein wird. Aber ich liebe ganz besonders schöne Tücher…! Hach! Diese Stoffe und Muster! Und die vielen schönen Bindeweisen…! Schade, dass die Länge der Tücher das Auf-und-Ab oft so kompliziert macht. *seufz* Aber: Gibt es etwas vergleichbar Schönes, für das man eine Obsession entwickeln kann, wenn man kein Kleinkind mehr zum Tragen hat…???


Mein Fahrrad

Aus meinem Deutschlandurlaub habe ich nun endlich mein Fahrrad mitgebracht…! Nachdem ich mich hier jahrelang mit einer Art Billig-Mountainbike herumgequält habe, das mir von der Sitzposition her gaaaarnicht behagte, weshalb ich es kaum nutzte, dachte ich mir nun: Schluss. Mein altes Fahrrad aus Hamburg muss her….! Ich habe vor es zu lackieren und natürlich einen Kindersitz anzubauen…!



Neue Kamera

Als ich gerade mal etwas Geldüberschuss hatte, habe ich mir auch endlich eine neue Kamera (Samsung Systemkamera) gekauft…! Und ich finde, man sieht den Qualitätsunterschied der Bilder schon, selbst wenn ich bisher nur mit Automatikfunktion fotografiere…! Ich bin zufrieden…! Ich zeige demnächst mal ein paar meiner aktuellen Lieblingsschüsse.


News aus dem Waldgarten

Last but not least gibt es natürlich viele Neuigkeiten aus dem Waldgarten zu berichten: Neu angelegte Felder und Beete, neue Bepflanzungen des Polytunnels, viele neu gepflanzte Johannisbeersträucher und Erdbeeren, Säen mit Lehmbällchen/Samenbomben und natürlich die Bepflanzung des neuen Kräuterbeetes – dazu gibt es soooofort auch neue Fotos von diesem und von letztem Monat, weil ich es im April durch meinen Deutschlandurlaub leider versäumte, rechtzeitig zum 12tel-Blick zu posten…! UND: Wir gehen jetzt auf den lokalen Markt und verkaufen einige unserer eigenen Produkte…!!!
So schaut’s hier also aus…! Und nun also erstmal zum…

12tel-Blick im April I ( aufgenommen am 5.April)


Im April schafften wir es noch, vor meiner Abreise nach Deutschland einige Kräuter zu besorgen, das Beet noch ein weiteres Mal ordentlich mit Pappe zu mulchen, die Kräuter zu pflanzen und zumindest um die Kräuter herum auch noch mit Binsen drüber zu mulchen. Letzteres zum Beschweren der Pappe, für das bessere Aussehen des Beetes und letztendlich hauptsächlich für die spätere Humusbildung. Ich schaffte es noch schnell 2 Bilder aus den bekannten Blickwinkeln aufzunehmen und einige Kräuter noch einzeln zur Dokumentation aufzunehmen. Außerdem begann das bereits etablierte Kräuterbeet langsam wieder zu grünen. Davon machte ich auch noch ein Bild.







 

12tel-Blick im April II (aufgenommen am 27. April)


Als ich dann aus Deutschland wieder kam, machte ich noch 2 weitere Bilder aus den bekannten Blickwinkeln. Die Binsen waren schon braun geworden, dafür die Pflanzen grüner. Und der Birnenbaum vorne im Bild blühte. Und wir entdeckten ein Elsternnest, hinten im Baum über/hinter dem Haus….! Bilder mit neuer Kamera gemacht...!!! :)



 

12tel-Blick im Mai (aufgenommen am 20. Mai)


Unglaublich, wie sich innerhalb der letzten 2 Wochen dann der Anblick wieder verändert hatte. Bevor ich heute die Fotos schoss, hatte ich einiges an Unkraut zu jäten, den Pfad links vom Beet wieder sichtbar zu machen (hoch bewachsen mit Butterblumen/Hahnenfuß), einige stellen nochmal mit Pappe und dann nochmal das ganze Beet mit Binsen über zu mulchen. Zudem hatten wir im Laufe der letzten Wochen noch einige Kräuter dazu gepflanzt – heute zuletzt noch Ysop und Thymian. Und seht nur, wie das alte Kräuterbeet rasant wächst….! 









 Ein 12tel-Blick-Beitrag für

Kommentare:

  1. schön wieder was von dir zu hören...
    schöne bilder und wow der waldgarten hat sich ja sehr verändert
    und deine kleine ist ja echt groß geworden

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wirklich, wirklich groß ist sie geworden...! Das kannste wohl sagen....! :)

      Löschen
  2. Das sieht ja toll aus bei dir im Garten...Da wird eure kleine bestimmt viel herum tollen. Übrigens das süßeste Kind, das ich kenne ;-) Magst du vielleicht ein bisschen mehr über das Namensgebungsritual erzählen? Das klingt sehr spannend, finde ich.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber klar, Maren....! Das steht aufjedenfall auf der Liste....! :)

      Löschen
    2. Super, ich freu mich schon :-)

      Löschen
  3. hach, schön von dir zu lesen :) UNd schöne Bilder hast du. Cottage klingt immer so romantisch, aber auf Dauer hätte ich da auch keinen Nerv mehr zu ;)

    Alles Liebe

    irka

    AntwortenLöschen
  4. endlich wieder bilder aus Irland,dein Töchterlein ist so süß,schön daß dein Kind so natürlich aufwachsen darf,ist ja oftn icht mehr selbstverständlich,lb gruß

    AntwortenLöschen
  5. Alter Schwede - Mulchen mit Pappe... das ist eine Arbeit - Respekt! Drück Dir die Daumen, dass das Resultat stimmt.
    LG Isabeau

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Aine,
    danke für die vielen Bilder! =D Hab mir schon ein wenig Sorgen gemacht, warum noch kein April-12telblick da ist, wo doch schon Mitte Mai ist. So oft wie du umziehst lohnt es sich ja kaum mehr, die Kisten auszupacken, oder? ;)

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Aine,
    die Kleine ist ja wirklich sooo süß. Hatte leider Deine neue Adresse nicht für unser Päckchen. Schick mal eine SMS. Habe Deine Nummer leider nicht mehr, da sie mit dem alten Handy verschwunden ist. Meine Nummer ist aber noch die gleiche.
    Ich lese gern die Berichte vom Waldgarten. Da sind jede Menge Anregungen drin. Freue mich auf jeden Blogeintrag hier.
    Liebe Grüße
    inoli

    AntwortenLöschen